Home Wir über uns Hobbys Urlaub Länder der Welt Was ist neu Site Map Links Gästebuch

Türkei Türkei Allgemein

Antalya   

Antalya ist der Ort, an dem sich Sonne, Meer, Geschichte und Natur harmonisch vereinen. Mit schattigen, von Palmen gesäumte Boulevards, einem renommierten Yachthafen und einer schönen Altstadt mit gewundenen Gässchen und alten Holzhäusern bezaubert Antalya seine Besucher.

Rund um Antalya liegen schöne Pinienwälder und Wasserfälle (Kursunlu, Düden, Lara) sowie viele antike Städte wie Perge, Termessos, Phaselis, Olympos und Aspendos.

Antalya wurde 159 v. Chr. von dem Pergamonenkönig Attalos II, der der Stadt auch ihren Namen gab, gegründet und ist seitdem ständig besiedelt. Römer, Byzantiner und Seldschuken eroberten nacheinander die Stadt, bevor sie unter osmanische Herrschaft kam. Bis in die 70er Jahre des 20. Jahrhunderts war Antalya ein verträumtes Fischerstädtchen. Während der letzten 30 Jahre erfuhr die Stadt - nicht zuletzt durch den Tourismus - eine rasante wirtschaftliche Entwicklung und ist heute die viertgrößte türkische Stadt mit mehr als einer Millionen Einwohner.

Zu den Sehenswürdigkeiten Antalyas zählen die Altstadt mit ihren vielen historischen Relikten und das Hadrianstor, das zu Ehren des römischen Kaisers Hadrian errichtet wurde. Noch heute sind die Ornamente gut erhalten. Von dem Tor führt eine Treppe in die Altstadt. In der Nähe des alten Yachthafens liegt der 15 Meter hohe Hidirlik Turm. Der neue Yachthafen gilt als einer der schönsten des Mittelmeerraumes. Das Kesik Minare, das im 16. Jahrhundert bei einem Brand beschädigt wurde ist seitdem als *abgebrochenes Minarett* bekannt. Der Karaalioglan-Park, das archäologisch- ethnographische Museum und der Uhrturm *Saat Kulesi* sind weitere Sehenswürdigkeiten Antalyas, um nur einige der vielen besuchenswerten zu nennen.

(Infos aus Prospekt von ITS, Jahn Reisen und Tjaereborg)


Seitenanfang

Home - Wir über uns - Hobbys - Urlaub - Länder der Welt - Site Map - Was ist neu - Links - Gästebuch