Home Wir über uns Hobbys Urlaub Länder der Welt Was ist neu Site Map Links Gästebuch

Rund um Herbede

Schloss Steinhausen

In 13. Jahrhundert von der Familie von Witten als Gerichtsherrensitz (bis 1380) erbaut, urkundliche Ersterwähnung 1297, 1434 von Dortmunder Soldaten zerstört. Errichtung des Giebelhauses 1607 durch Robert Stael von Holstein, Bau des klassizistischen Schlosses um 1810 durch Levin Freiherr von Elverfeldt, Umwandlung in ein romantisches Rittergut ab 1893 durch den Wittener Unternehmer Wilhelm Dünkelberg.

Textquelle: Hinweistafel am Schloss Steinhausen

Das Schloss Steinhausen liegt in Witten im Stadtteil Bommern, südlich der Ruhr und geht auf eine Burg der Herren Hermann und Eberhard von Witten zurück, die 1248 im Dienste des Grafen Dietrich von Altena-Isenberg standen. Diese Burg wurde jedoch 1434 von den Dortmundern zerstört.

Textquelle: Wikipedia

Um 1529 ließ ein Herr von Hardenberg die Burg wiedererrichten, welcher hier auch Kohlebergbau betrieb. Es folgte die Familie von Holstein und 1732 die Familie von Elverfeldt, dann die Familie Oberste-Frielinghaus.

Textquelle: Wikipedia

Das Stufengiebelhaus mit seinem spitzen Turm ließ Robert Stael von Holstein 1607 erbauen. Levin von Elverfeldt ließ 1810 ein neues Herrenhaus im klassizistischem Stil errichten. Diese Gebäude sind heute erhalten und beherbergen ein Restaurant und eine Mountainbikeschule.

Das Restaurant "Schloss Steinhausen" befindet sich im Herrenhaus und wird liebevoll von der Familie Kobbeloer betrieben. Da es möglich ist, im Schloss standesamtlich zu heiraten, kommen die Menschen aus der ganzen Umgebung um sich in der einmaligen Atmosphäre trauen zu lassen.

Die Mountainbikeschule "bikeride" ist die größte Mountainbikeschule in Deutschland und wird von Manfred Stromberg und Sebastian Bresser betrieben.

Textquelle: Wikipedia

 

 

Ausstellung im Garten von Schloss Steinhausen

Seitenanfang

Home - Wir über uns - Hobbys - Urlaub - Länder der Welt - Site Map - Was ist neu - Links - Gästebuch