Home Wir über uns Hobbys Urlaub Länder der Welt Was ist neu Site Map Links Gästebuch

Startseite Zurück zum Lageplan

Bergbau im Muttental

Muttentalbahn

muttentalbahn.JPG (16602 Byte)

Auf Initiative von Zechenbesitzern im Muttental wurde hier 1829 eine 6 Km lange Schienenbahn mit Spurkranzrädern fertiggestellt, die zu den ersten dieser Art in Europa zählte. Sie erleichterte insbesondere den Transport der Kohle südwärts ins Bergische Land.

muttental_13.JPG (36162 Byte)

Mussten die Kohlentreiber bisher ihre Lasttiere mühsam über schlecht Wege bergan nach Bommerholz treiben, so zog nun ein Pferd fünf bis sechs Wagen auf mit Bandeisen beschlagenen Holzschienen (ab 1838 auf gußeiserne Schienen) zur Kohlenniederlage an der Straße nach Wuppertal.

In nördlicher Richtung verband die Muttentalbahn die Zechen des Muttentals mit den Kohlenniederlagen am Ruhrufer, von wo aus Lastkähne die Kohle Flussabwärts transportierten. Das Bild rechts zeigt den Nachbau eines Förderwagen zur damaligen Zeit. Der zweite hier ausgestellte Förderwagen wurde leider mutwillig zerstört.

 

Seitenanfang

Home - Wir über uns - Hobbys - Urlaub - Länder der Welt - Site Map - Was ist neu - Links - Gästebuch