Home Wir über uns Hobbys Urlaub Länder der Welt Was ist neu Site Map Links Gästebuch

Bulgarien Allgemeines Hotel Helios Bay Urlaub im Helios Bay Bilder Helios Bay Nessebar Das andere Bulgarien

Urlaub im Hotel RIU Helios Bay

Unser diesjähriger Maiurlaub geht mal nicht in die Türkei, sondern nach Bulgarien. Wir sind mit der Bulgarischen Fluggesellschaft VIA Air geflogen. Wir hatten anfangs Bedenken wegen der Fluggesellschaft, aber nachdem Anfang 2006 die alten Tupolev gegen neue Airbus Maschinen gewechselt wurden, hatten wir keine Bedenken mehr wegen der Fluggesellschaft.  Der Airbus für unseren Flug war nagelneu. Leider aber eine "Sparversion". Kein Radio, keine Monitor und nur über jedem vierten Sitz Belüftungsdüsen. Was soll's. Der Flug dauert ja nur 2,5 Stunden.

Das Hotel RIU Helios Bay liegt im kleinen Ort Obzor an der Schwarzmeerküste. Diese Region ist touristisch noch nicht sehr weit entwickelt. Eigentlich sieht der ganze Ort wie eine Baustelle aus. Hat uns aber nicht weiter gestört.

Wir hatten ein Doppelzimmer Typ B gebucht. Das Zimmer ist etwas größer (ca. 30 m²) als die Standardzimmer Typ A (ca. 26m²). Obwohl bei unserer Ankunft ein ziemliches Gedränge an der Rezeption herrschte, bekamen wir doch relativ flott unsere Schlüsselkarte für ein Zimmer in der 6. Etage. Nach einem kurzen Besuch an der Saloon-Bar haben wir uns dann das Zimmer angeschaut. Alles sauber und ordentlich. War aber auch nicht anders zu erwarten. Das Hotel ist ja erst im Sommer 2005 eröffnet worden. Der Blick vom Balkon ist auch Klasse. Direkt auf den Pool und das Schwarze Meer.

 

Am nächsten Morgen galt unser erster Blick dem Wetter. Die Vorhersagen für die Region Burgas waren ja nicht so berauschend. Tagestemperaturen so um 20-22°C und Wassertemperaturen um 13°C. Aber zum Glück hält sich das Wetter ja nicht immer an Vorhersagen. Wir hatten in den 14 Tagen unseres Aufenthaltes gerade mal einen Tag ohne Sonne. Ansonsten war immer "Strandwetter". Temperaturen so um die 25-30°C und auch das Meer war nach ein paar Tagen nicht mehr so eiskalt.

 

Die reichlich vorhandenen Liegen am Pool waren um 9.00 Uhr noch alle frei. Die Unsitte, Liegen mit Handtüchern zu reservieren, gab es in diesem Hotel nicht. Bei unserer Ankunft war das Hotel ca. zu 30% belegt, in der zweiten Woche schon zu 70%. Trotzdem war es nie ein Problem selbst gegen Mittag noch genügend freie Liegen zu finden. Leider gab es an dem schönen, feinsandigem Strand weder Liegen noch Sonnenschirme. Der Strand ist nicht Hoteleigen sondern öffentlich. Da an der Schwarzmeerküste die Saison erst Mitte Mai anfängt, hatten die lokalen Anbieter ihre Liegen und Schirme noch nicht aufgebaut. Na ja, der Platz am Pool reicht ja aus uns sooo weit war es zum Meer ja nun auch wieder nicht. Dafür war man näher an der Poolbar. Hier gab es von 10 bis 18 Uhr Getränke. Von Kaffee und Cappuccino bis Bier, Wein und hochprozentigem.

Das Animationsteam des Hotels war für unseren Geschmack sehr gut. Immer vor Ort, aber nie(!) aufdringlich. Ein kurzer Hinweis auf stattfindende Spiele am Strand oder Pool und schon hatte man wieder seine Ruhe. Es sei denn man wollte an allen möglichen Aktivitäten teilnehmen. Dann wurde es schon fast stressig. Ich habe es in unserer zweiten Urlaubswoche nicht einmal geschafft ne Stunde auf meiner Liege zu bleiben. Aber das muss jeder selber entscheiden. Angeboten wurde jedenfalls genug. An dieser Stelle nochmals ein großes Lob für das Animationsteam vom RIU Helios Bay.

 

Das Essen in Bulgarien ist der Europäischen Küche wie wir sie kennen viel näher als zum Beispiel in der Türkei. Wer auf unserer Homepage schon mal ein wenig gestöbert hat, weis, dass ich gerne Reis und Nudeln esse, meine Frau aber viel lieber Kartoffeln isst. Es gab sowohl Mittags wie Abends Reis, Kartoffeln und Nudeln in allen möglichen Variationen. Dazu Fisch, Lamm, Rindfleisch und Schweinefleisch. Und natürlich ein großes Salatbuffet. Das Kuchenbuffet war für meinen Geschmack etwas zu klein geraten. Aber gehungert haben wir trotzdem nicht.

 

Unser Fazit zu diesem Urlaub:

Das Hotel RIU Helios Bay hat seine 4 Sterne zurecht. Die Zimmer, das Essen und die ganze Hotelanlage waren wirklich in Ordnung. Und das zu einem Preis von 608 Euro pro Person. Da kann man nicht meckern. Einzig die Umgebung gibt vielleicht Anlass zur Kritik. Da wir ja in der Vorsaison in Obzor waren könnte sich das zur Hauptsaison ja noch ändern. Ich glaube es aber nicht. Für einen reinen Badeurlaub im Hotel ist das Helios Bay in Obzor aber optimal. Wer auch mal außerhalb des Hotels spazieren gehen möchte oder eine Strandpromenade braucht, sollte besser ein Hotel am Sonne- oder Goldstrand buchen.

 

(PDF-Datei 1,54 MB)


Seitenanfang

Home - Wir über uns - Hobbys - Urlaub - Länder der Welt - Site Map - Was ist neu - Links - Gästebuch